„Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“
(Matthäusevangelium 18,20)

Gemeinde, das ist ein Netzwerk aus Beziehungen. Mit dem Projekt Neue Hauskreise soll dieses Netzwerk wieder neu geknüpft werden. Nach der langen Zeit, in der wir - aus den bekannten Gründen - Beziehung nur auf Distanz leben durften, wollen wir durch die Gründung neuer Hauskreise das Miteinander stärken.

Was erwartet dich in einem Hauskreis?

1. Eine kleine Gruppe von Menschen, die zu unserer Gemeinde gehören (Mitglied, Freund oder aus dem Bekanntenkreis) - durchschnittlich 5 - 8 Teilnehmende.

2. Ein monatliches Treffen (nach Vereinbarung auch öfter)

2. Ein offener, persönlicher Austausch über Alltags- und Glaubenserlebnisse.

3. Gespräch über Bibeltexte und den christlichen Glauben in Verbindung mit dem eigenen (Er-) Leben. 

4. Gebet

Voraussetzung zur Teilnahme ist Offenheit für andere und die Bereitschaft, von sich selbst etwas preiszugeben.
Ansonsten ist jede und jeder willkommen: Christ oder Nicht-Christ, Bibelkenner oder biblische Analphabetin, Gläubige oder Skeptiker. 

Derzeit gibt es 5 GesprächsleiterInnen in 5 Regionen von Berlin Südost. 

Bei Interesse an der Teilnahme melde dich gerne direkt in der Region, die dir am Nächsten ist. 

Aushang Hauskreise Übersicht 2022

 

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Stettin: Saniertes baptistisches Gemeindezentrum eingeweiht

Das Gemeindehaus soll nicht nur von der Baptistengemeinde genutzt werden, sondern auch als internationale ökumenische Begegnungsstätte, Gästehaus und Sozialzentrum dienen..

02.02.2023

Ökumenische Übersetzungsarbeit leisten

Regelmäßig zu Jahresbeginn treffen sich die ACK-Delegierten der BEFG-Landesverbände. Zu Gast war Erzpriester Radu Konstantin Miron.

26.01.2023